Ein Interview mit Ulli Krause

Mir wurde kürzlich die Ehre zuteil, im Rahmen von Nataschas Literatur- und Kulturfreunden, ein Interview mit meinem Schriftstellerkollegen Ulli Krause zu führen.

Als Hobby Seglerin und Köchin für meine Familie hatte ich einige Fragen vorbereitet, die sicher auch die zahlreich erschienen Zuhörer interessierten. Nach den einleitenden Worten von Natascha trug der bekannte Shakespere Übersetzer Frank Günter Passagen aus Ulli Kause Büchern vor.

Das Interview

Interview mit Ulli Krause

Wir tauschten, ganz ohne Fachbegriffe zu benutzen, einige Segler-Erfahrungen aus und sprachen unter anderem über „Landratten“, die Familie und die Schwierigkeiten, welches das Kochen bei starkem Seegang beinhaltet.

Ulli Krause wusste auf seine unnachahmliche Art und Weise noch die eine oder andere Anekdote hinzuzufüge. Ein lustiges und kurzweiliges Interview, wir und das Publikum haben jedenfalls oft gelacht. Ich hätte noch einige Fragen im Angebot gehabt, noch einiges in Erfahrung bringen wollen.

Resumée

Es war ein gelungener, runder Nachmittag bei den Literatur- und Kulturfreunden, wie so oft.


Ein paar nützliche links:

Link zur Orginal-Einladung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.